Dienstag, 29. Juli 2014

2. Urlaubstag

Gestern bin ich noch "normal" aufgewacht, sprich so gegen halb 7, heute wars immerhin schon halb 8 - Ich entspanne mich langsam!

Gestern Morgen habe ich dann auch gleich mal youtube angeworfen und versucht nach einem Video Yoga zu machen. Ein muskulöser, junger Mann auf einem Pier hat mir dann doch zu oft den Sonnengruß gemacht. Ich meine fünfmal oder so in Folge ist ja noch okay, aber hier waren es eindeutig mehr.

Gestern habe ich nicht viel gemacht, außer ein bisschen Haushalt ( bleibt ja nicht aus wenn man zu Hause bleibt ) und am Blog gebastelt.

Gestern wollten wir eigentlich den Tag im Phantasialand verbringen, aber ich habe diesen Ausflug wegen Park- und Übernachtungskosten wieder verworfen. Hätten wir es durchgezogen hätten wie keinen Spaß gehabt, da NRW in Wasser-Regen-Fluten versunken ist.

Gestern hat die Miss sich schon gelangweilt. Am ersten Ferientag! Weil ja alle weg sind. Dummerweise ist dann auch noch das Training ausgefallen ( mich wundert allerdings, dass überhaupt ein Training stattfindet, wo doch alle weg sind ), weil es ein bisschen gedonnert hat und dicke, schwarze Wolken aufgezogen sind. Nach 10 Minuten war der Spuk vorbei ohne einen Tropfen Regen zu hinterlassen. Der kam dann erst ein paar Stunden später.

Heute geht deshalb meine Familie ins Kino, weil a) das Wetter irgendwie herbstlich ist und b) weil ja alle weg sind. Ich gehe nicht mit, ich bin jetzt nicht sooo der Fan der Transformers-Filme. Und mit den 3D-Filmen habe ich eh so meine Schwierigkeiten! Heißt also, ich habe heute meinen zweiten ruhigen Tag in Folge und noch finde ich es gut. Aber morgen was zu unternehmen könnte nicht schaden, einfach um dem Lagerkoller vorzubeugen.

Heute Morgen habe ich mich dann an einem youtube-Pilates-Video versucht. Das war gut, aber mir zu bauchlastig. Ach irgendwas ist ja immer...!

Dwight Howard Today is a new day. Even if you were wrong yesterday, you can get it right today
Foto: © symphony of love via flickr


Sonntag, 27. Juli 2014

30/14 - In words & pics

Gesehen: Dallas Buyers Club auf DVD - Wenn man also bei der Oscarvergabe danach geht, dass ein Schauspieler sich extrem verunstaltet, dann hat Matthew McConaughey den Oscar zurecht bekommen. Er war nicht nur optisch am Ende, sondern auch vom ganzen Habitus her. Das Thema des Films ging unter die Haut, aber er war mir einfach zu derb. Auch kann ich FSK 12 in dem Zusammenhang gar nicht verstehen.

Gelesen: Schneewittchen Party von Agatha Christie - Ein tolles Buch und ich bin total erstaunt wie modern Agatha geschrieben hat. Kann natürlich auch sein, dass diese Auflage irgendwie verändert wurde. Mir hats gefallen!

Angefangen: Des Nebels Kinder von Cheryl Kaye Tardif - Um dieses Buch schleiche ich schon lange rum. In dieser Woche ist es im Angebot für den kindle und da habe ich natürlich sofort zugegriffen. Leider kann ich noch nichts dazu sagen, da ich erst am Anfang stehe.

Gearbeitet: Weniger als geplant, weil zwei Schulungen ausgefallen sind. Aber bei meinen Überstunden konnte ich das gut verkraften.

Geturnt: Zweimal

Geschlafen: Ganz gut

Gewesen: Bei der Verabschiedung der Miss-Klasse in der Schule.

Gedacht: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!

Gedacht II: Endlich!

Gebacken: Flammkuchen und Muffins - Zu den Muffins gibt es kein Rezept, da ich sie nach einem Grundrezept gemacht und dementsprechend abgewandelt habe.

Gefreut: Über die Zeugnisse der Kids.

Geklickt:

* Der Tatort aus Münster ist gesichert.

* Anne ist der festen Überzeugung, dass der Mensch nicht zum bügeln geboren wurde.

* Tatjana hat wieder wunderschöne Bilder gepostet.

* Genial war die Werbung der Amis in den Vierzigern.

* Vom schlechten Umgang mit Schwangeren berichtet Juliane.

* Den Hype um Fifty Shades of Grey konnte ich schon beim Buch nicht nachvollziehen, aber dass der Trailer des Films auch so hohe Wellen schlägt empfinde ich als befremdlich. Sogar der Junior spricht davon, weil der Trailer bei Youtube x-Millionen-mal geklickt wurde.

* Apropos geklickt...
Die Queen hat ein Selfie von zwei Hockey-Mädels gephotobombed... Hehe...



Frühstück am letzten Sonntag.


Mein Lieblingsplatz in unserer Wohnung.


Viel Regen und Sonne in dieser Woche.


Flammkuchen


Muffins


Langsam den Urlaub einläuten, von meinem Lieblingsplatz aus. ;)


Have a nice week 3


Freitag, 25. Juli 2014

Und alle so yeah...

Seit heute 10 Uhr und ein paar Zerquetschte bin ich kein Elternbeirat mehr! Meinen dicken Ordner, der in den letzten 5 Jahren gewachsen ist, habe ich gleich mal in die private Ablage verbannt. Kontoauszüge muss man 10 Jahre aufbewahren, oder...?!

Die Abschlussfeier der Miss-Klasse war dann doch schöner als erwartet. Die Rede hat mein Pendant aus der Parallelklasse gehalten. Die kann das! Die Frau ist seit dem Kindergarten durchgehend Elternbeirat, duzt die Klassenlehrerin und den Direktor der Schule. Sie ist quasi mit JEDEM irgendwie vernetzwerkt! Und sie hat wirklich die richtigen Worte getroffen, so nach dem Motto, liebe Kinder hört manchmal auch auf Eure Eltern... ;O)

Wir hatten genug Essen und Trinken organisiert, ist ja auch nicht ganz einfach, wenn man gar nicht weiß wie viele Eltern überhaupt kommen. Ein paar Fachlehrer haben auch noch rein geschaut, für die hat es auch noch gereicht. In diesem Zusammenhang habe ich erfahren, dass der jetzt-ehemalige Lateinlehrer der Miss im nächsten Schuljahr den Junior unterrichten wird. Wenn ich daran denke, dass die allererste Lateinarbeit in der Miss-Klasse richtig schlecht ausgefallen ist, weil der Lehrer einfach mal testen wollte was er der Klasse zumuten kann, bin ich jetzt wirklich froh, dass wir ihn bereits kennen. Was natürlich nicht heißt, dass das beim Junior gerade bei der ersten Arbeit besser laufen wird! Aber wir sind immerhin darauf vorbereitet. ;)
Die Miss hatte übrigens in der ersten Arbeit eine 5 und in der zweiten dann eine 1 - Soviel dazu...! Normalerweise merke ich mir sowas nicht, aber hier wars einfach so einschneidend.

Apropos Noten...

Beide Kinder haben großartige Zeugnisse nach Hause gebracht. Wenn ich daran denke, dass unsere Große im letzten Jahr beinah in Chemie und Mathe eine 5 bekommen hätte und jetzt in beiden Fächern mit 3 abgeschlossen hat... Respekt! Sie ist da ähnlich gestrickt wie ihr Vater. Der kommt auch erst richtig auf Tour, wenn quasi der Druck kaum noch auszuhalten ist. Kann ich gar nicht verstehen! Dem Junior sind auch in diesem Jahr die guten Noten zugeflogen, aber dieses Mal musste er ab und zu auch was dafür tun. Gerade fürs nächste Jahr, wenn Latein dazu kommt, nicht das Schlechteste.

Die Kids haben also ab sofort Ferien und ich ab morgen 15 Uhr. Pünktlich dazu soll am Montag das Wetter schlecht werden, aber da es bei uns schon die ganze Zeit auf und ab geht bin ich jetzt einfach mal optimistisch. Man kann es ja eh nicht ändern.

have a nice weekend


Donnerstag, 24. Juli 2014

Frau Weibsvolk backt Flammkuchen

Sobald die Kids mal nicht zum Mittagessen nach Hause kommen, komme ich essenstechnisch auf dumme Ideen. ;)

Deshalb gab es heute Flammkuchen, nach diesem Rezept.

Flammkuchen

Richtig lecker und total easy.

Im Rezept steht 8 Portionen. Satt werden davon drei Normalesser ( zumindest würde ich uns als solche bezeichnen ) aber auch nur, wenn es noch einen Salat dazu gibt.

Flammkuchen


Montag, 21. Juli 2014

When Harry met Sally ...

... wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Und denkt man an diesen Film, denkt man natürlich an die berühmte Orgasmus-Szene. Damals war das was noch nie Dagewesenes, heute hat man das ja quasi fast in jedem Film im Kinderprogramm. ;)

Den Diner, in dem damals diese Szene gedreht wurde, gibt es wirklich. Und es gibt tatsächlich immer noch Menschen, die genau an besagtem Tisch sitzen wollen und manchmal auch die Szene nachspielen. Tse...



Foto: © Erika39 via Wikimedia Commons

Ich habe mir Harry und Sally vor gar nicht all zu lange Zeit mal wieder bei ZDFneo angesehen und ich muss sagen, ich finde den Film einfach nur noch langweilig. Aber gut, die Prioritäten verschieben sich im Laufe der Jahre und früher hatten wir ja nüscht... ;)

Wie gefällt Euch der Film?


Sonntag, 20. Juli 2014

29/14 - In words & pics

Gesehen: Escape Plan auf DVD - Stallone und Schwarzenegger, zwei alte Männer. Mehr muss man zu dem Film eigentlich nicht sagen. War alles ziemlich behäbig, aber ist ja auch kein Wunder. Zusammen sind die beiden fast 200 Jahre alt. ;o)
Außerdem hatte Arnie auch noch die falsche Synchronstimme und sowas kann mich ja wahnsinnig machen.

Angefangen: Sonntags bei Sophie von Clara Sternberg - Hier habe ich mich leider von den vielen Sternen und natürlich auch dem Ebook-Preis leiten lassen. Mir gefällt das Buch nicht wirklich. Es geht um Krebs, aber der wird in dem Buch Godzilla genannt. Ich finde das sagt schon alles. Total seicht und vorhersehbar geschrieben. Muss als typische Sommerlektüre vielleicht so sein, aber ich quäle mich ein bisschen.

Gearbeitet: Soviel wie geplant

Geturnt: Dreimal

Geschlafen: Ganz gut, trotz Tropennacht...!

Gefreut: Natürlich über den WM-Sieg - Aber die Freude, dass das ganze Spektakel jetzt zu Ende ist, war noch größer.

Geschockt: Über die Nachrichten in dieser Woche: Israel, Gaza, der Flugzeugabsturz...
Irgendwie bin ich froh, dass wir uns diesen Sommer nicht in ein Flugzeug setzen.

Geärgert: Ein bisschen über den Junior. Der ist seit zwei Tagen richtig muffelig. Also total extrem! Scheiß Pubertät.

Gewesen: Bei einem Bunten Abend, den die Schule der Miss veranstaltet hat. War schöner als befürchtet.

Gefreut: Dass zwei Schulungen nächste Woche ausfallen. Wobei eine noch auf der Kippe steht, aber ich bin optimistisch.

Geklickt:

* Die Readers-Editon der Brüllmaus-Random-Facts.

* Ina heiratet morgen.

* Viele Sprüche wurden wieder zur WM geklopft und haufenweise Tweets gab es natürlich auch.

* rock the kitchen war in Porto.

* Bei Kathrin gab es einen veganen Kokos-Vanillepudding - Hat für mich als Kokos-Fan Sabberpotential.

* Nathalie hat die Affäre Gaucho-Tanz ziemlich gut auf den Punkt gebracht, wie ich finde.

* Alice hat ein wunderbares Posting zur Bachelorette verfasst und diesen Artikel von der SZ fand ich auch sehr gelungen.

* Amazon plant eine Ebook-Flatrate - An sich eine tolle Sache, aber das hinterlässt natürlich auch einen faden Beigeschmack.

* Meine Lieblingssoap Verbotene Liebe wird eingestellt. Wobei ich zugeben muss, dass ich daran nicht ganz unschuldig bin. Wenn ich aktuell zweimal die Woche gucke, dann ist das viel. Die Stories werden eben einfach immer doofer. Ich werde die Soap schon vermissen, aber vermutlich nicht lange...


Blumen für Frau Lehrerin.


Der Gatte und ich beim Bunten Abend.


Tomatensoße


Neue Topflappen


Stadtmauerfest in Freinsheim


Viel Eis habe ich in dieser Woche essen müssen...


Have a nice week


Freitag, 18. Juli 2014

Jetzt ist Sommer

Normalerweise poste ich traditionell in diesem Blog das Lied von den Wise Guys zum Sommeranfang. Tja, habs irgendwie verpennt und hole es jetzt nach:


Sommer ist ja immer noch. Und wie...!

Was habt ihr denn an diesem heißen Woende geplant?

Wir wollen heute nach Freinsheim zum Stadtmauerfest. Für mich eins der schönsten Weinfeste in der Pfalz. Eigentlich ist es viel zu heiß dafür, aber da ich morgen arbeiten muss bliebe nur noch Sonntag und da soll es ja Unwetter geben. Soifz... irgendwas ist halt doch immer. Ich denke wir werden es spontan entscheiden.

Die Hitze hat wenigstens den Vorteil, dass ich morgen pünktlich aus dem Geschäft kommen werde. Ich habe Spätdienst, sprich bis 20 Uhr muss ich arbeiten, aber ich gehe davon aus, dass es ziemlich ruhig werden wird.

have a nice weekend